Praxis für ästhetische Medizin und Anti-Aging

Eigenfettbehandlung (Lipotransfer)

Einführung

Eigenfett München: Die Korrektur von Gesichtsfalten oder die Konturierung von Gesichtspartien durch Unterspritzung mit Eigenfett ist eine weitverbreitete und effektive Methode. Es hat den Vorteil, dass es sich um körpereigenes Gewebe handelt und sehr gut vertragen wird. Die Haltbarkeit einer Unterspritzung mit Eigenfett (Lipotransfer) ist oftmals wesentlich länger, als dies bei anderen Biomaterialien, wie z.B. der Hyaluronsäure der Fall ist. Die gute Verträglichkeit von Eigenfett bietet zudem die Möglichkeit mehr Material als bei anderen Verfahren einzubringen.

Methoden

Die Eigenfettimplantation ist ein Eingriff der ambulant durchgeführt werden kann und sich immer in zwei Teile gliedert. In einen ersten Eingriff muss das Fett gewonnen werden. Dies kann man aus Regionen, wie der Bauch oder den Oberschenkeln leicht erreichen. Dieser erste Eingriff kann entweder im Rahmen einer Fettabsaugung erfolgen oder auch separat durchgeführt werden. Das gewonnene Fett wird besonders aufbereitet und gereinigt. Anschließend kann es in die ausgewählten Stellen, die zuvor durch Lokalanästhesie betäubt wurden, über spezielle Kanülen eingespritzt werden. Anschließend wird ein Verband aufgetragen, der die Stellen schützt. Nach der Operation kann es zu vorübergehenden Schwellungszuständen kommen, die aber bald abklingen werden. Sie sollten sich aber einige Tage Ruhe gönnen und etwas zurückziehen. An den Stellen wo Eigenfett implantiert wurde, dürfen keine mechanischen Beanspruchungen erfolgen. Sie dürfen für einige Zeit keinen Sport treiben und müssen von Solarium und Saunabesuchen absehen.

Die Haltbarkeit ist individuell sehr verschieden und schwer vorauszusagen. Diese kann einige Monate bis hin zu mehreren Jahren betragen. Durch die Eigenfettbehandlung ist es möglich tiefe Falten zu glätten, eingezogene Narben aufzufüllen oder Konturierungen vorzunehmen. Unter Umständen sind 2 Behandlungen nötig, um das gewünschte Ergebnis aufrecht zu erhalten.

Die Eigenfettimplantation ist für folgende Eingriffe besonders gut geeignet:

  • Korrektur von tieferen Falten (z.B. Nasolabialfalten)
  • Vergrößerung der Lippen
  • Konturierung der Wangen
  • Ausgleichen von eingefallenen Arealen im Gesichtsbereich
  • Korrektur von eingezogenen Narben

Risiken und Kontraindikationen

Theoretisch ergibt sich bei der Eigenfettimplantation, wie bei anderen Eingriffen, das Risiko des Auftretens von Infektionen. Dies hält man durch steriles Arbeiten und eine Antibiotikaprophylaxe möglichst gering. Durch die Anwendung eines Lokalanästhetikums ist es erforderlich vor dem Eingriff eventuell vorhandene Allergien auszuschließen.

Nachbehandlung

Herr Dr. Thriene wird Sie am Folgetag nach dem Eingriff für eine Kontrolluntersuchung einbestellen und das Ergebnis begutachten. Dabei folgt eine Abnahme des Verbandes, der dann nicht mehr getragen werden muss. Im Abstand von einer Woche erfolgt eine weitere Visite, die nach ca. 3 Wochen ein letztes Mal wiederholt wird. Bei diesen Kontrolluntersuchungen wird jeweils eine Photodokumentation des Ergebnisses vorgenommen.

Beispielbilder - Eigenfettbehandlung

Die derzeitige Gesetzeslage verbietet es leider Ihnen an dieser Stelle vorher/nachher Bilder der Behandlungsergebnisse zu zeigen.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie Fragen zur Eigenfettbehandlung München haben

-Fettabsaugung München

Unser Service für Sie

  • Über 12 Jahre Erfahrung
  • Sprechstunde auch Samstag Vormittag
  • Kurze Anfahrtswege: 30 Minuten von der City
  • Eigene Praxisparkplätze
  • Fortwährende Fortbildungen
  • Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

Hotline

Tel. 089-215 537 02

Wir beraten Sie gern!

Anschrift

Dr. med. Wolfgang Thriene
Wächterhofstr. 3
85635 München-Höhenkirchen
info@aesthetic-antiaging.de

Terminvereinbarung

Sprechzeiten Mo - Fr
8:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00
Sa 09:00 - 12:00
Vereinbaren Sie jetzt einen
unverbindlichen Termin >>

Bewertungen

Ansehen oder bewerten: