Praxis für ästhetische Medizin und Anti-Aging

Fettabsaugung (Liposuktion) München

Fettabsaugung - auf einen Blick

Dauer: 1-3 Stunden
Betäubung: Lokal (Tumeszenz) oder Vollnarkose
Wiederaufnahme der gewohnten Tätigkeiten: 1 - 2 Wochen
Narben: je nach Region, 2-3 kleine Einstiche

Die Fettabsaugung oder Liposuktion ist weltweit eine der häufigst durchgeführtesten ästhetisch-chrirugischen Eingriffe. Ein gezielter Eingriff an Problemzonen mit einer Fettabsaugung kann maßgeblich zu einem besseren Wohlbefinden verhelfen. Klassische Lokalisationen für Fettdepots finden sich an den Oberschenkelaußenseiten (Reithosen) bzw. -innenseiten, am Ober- und Unterbauch, an den Hüften und unter dem Kinn.

Die Operation wird ambulant durchgeführt und dauert ca. 2-3 Stunden. Nach einer post-operativen Ruhephase, können Sie wieder nach Hause gehen. Sie sollten allerdings dafür Sorge tragen, dass Sie abgeholt werden oder ein Taxi nehmen, da Sie am Tag der Operation keinesfalls Auto fahren dürfen.

Am Tag nach der Liposuktion werden Sie von Herrn Dr. Thriene zu einer Kontrolluntersuchung gebeten werden. Bei dieser Untersuchung wird man den Verband über den Zugangsstellen wechseln und das Ergebnis begutachten. Es folgt eine weitere Photodokumentation. Nach ca. 5 Tagen kann man dann mit dem begleitenden Einsatz einer Lymphdrainage beginnen, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Nach einigen Wochen werden Sie zu einem abschließenden Kontrolltermin bestellt werden, an dem dann das Mieder abgelegt werden kann. Eine letzte Photodokumentation hält das erreichte Ergebnis fest. Eine unterstützende Ernährungsberatung sorgt dafür, dass es in Zukunft nicht zu einer unerwünschten Auffüllung von Fettdepots an anderen Stellen kommt.

Ein Therapieerfolg ist bei den Nachkontrolluntersuchungen bereits nach wenigen Tagen deutlich sichtbar, wenn die Schwellungen abgeklungen sind. Eventuell auftretende Blutergüsse vergehen innerhalb der nächsten Tage. Das endgültige Ergebnis ist frühestens nach Ablauf von 4-6 Wochen zu beurteilen.

Unser Service für Sie:

  • Über 12 Jahre Erfahrung
  • Kurze Anfahrtswege:
    30 Minuten von der City
  • Eigene Praxisparkplätze
  • Hol- und Bringservice von der S-Bahn
  • Fortwährende Fortbildungen
  • Wir nehmen uns viel Zeit für Sie
Patientenbewertungen
Bewertungen Fettabsaugung jameda Bewertungen Fettabsaugung docinsider


Finanzierung

   Eine Finanzierung über Medipay ist bei uns möglich.
Ab sofort können Sie Ihre Behandlungskosten auch ganz bequem und zinsgünstig in monatlichen Raten begleichen - mit der medipay Patiententeilzahlung! Laufzeit und Monatsrate wählen Sie ganz einfach selbst nach ihren individuellen Möglichkeiten.

Methoden der Fettabsaugung

Durch die Einführung des Tumeszenzverfahrens durch Fournier 1981 und der Entwicklung neuer immer dünnerer Kanülen, ist die Fettabsaugung zu einem sicheren und wenig belastenden Eingriff geworden. Beim Tumeszenzverfahren wird eine Lösung aus Kochsalz und Lokalanästhetika in das Gebiet eingebracht in dem Fett abgesaugt werden soll. Dies stellt zum einen sicher, dass der Patient an den zu behandelnden Stellen keine Schmerzen verspürt, zum anderen bringt die Tumeszenzlösung die Fettzellen teilweise zum Platzen und erleichtert so das Absaugen. Durch die Flüssigkeit wird eine Auflockerung der Gewebestrukturen erreicht, was das Risiko für Verletzungen reduziert. Der Eingriff selbst wird in Lokalanästhesie mit einem begeleitendem Dämmerschlaf vorgenommen. Die eigentliche Absaugung wird über dünne Kanülen durchgeführt, die auf einem motorbetriebenen Handstück sitzen. Dieses spezielle Handstück versetzt die aufgesetzte Kanüle in feine Schwingungen (ca. 5000 mal/min) und sorgt so für ein absolut gewebsschonendes Vorgehen. Eingeführt werden die Kanülen über kleine ca. 2 cm lange Schnitte, die gut abheilen und so gut wie nicht sichtbar sind. Siehe: 3D-Animation Fettabsaugung

Risiken und Kontraindikationen

Wie jeder chirurgische Eingriff unterliegt auch die Fettabsaugung gewissen Risiken. Bei Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen kann es zu einer Unverträglichkeit der Tumeszenzlösung kommen. Aus diesem Grunde werden vorab geeignete Laboruntersuchungen durchgeführt um solche Patienten zu identifizieren. In sehr seltenen Fällen können Nachblutungen, Konturunregelmäßigkeiten, Einschränkungen der Berührungsempfindlichkeit, Thrombosen und Infektionen auftreten. Durch eine schonende Vorgehensweise werden solche Nebenwirkungen weitgehendst vermieden.

Bei folgenden Patienten wird man eine Liposuction nicht durchführen:

Patienten mit: Herz/Kreislaufstörungen, Schilddrüsenüberfunktion, Blutgerinnungsstörungen, Lungenleiden, Nierenschäden

Fragen und Antworten zur Fettabsaugung München

Wann ist eine Fettabsaugung die geeignete Therapie für mich?

Die Fettabsaugung ist die geeignete Methode, wenn größerer Fettmengen entfernt werden sollen. Sie dient zur Konturierung des Körpers und zur Entfernung von störenden Fettpolstern. Sie ist kein Mittel zur Gewichtsabnahme, das eine Diät oder eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten ersetzen kann.

Welche Methoden der Fettgewebeabsaugung ist die beste?

Es gibt verschiedene Methoden (Vibrationstechnik, Ultraschall, Wasserstrahl) und jede davon hat ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist, dass der Operateur mit der von ihm gewählten Methode eine ausreichend lange Erfahrung besitzt und diese gut beherrscht.

Wie lange dauert der Eingriff?

Der Eingriff dauert ca. 2 bis 4 Stunden. Davon ist eine Stunde Vorbereitungszeit d. h steriles Abdecken, Hautdesinfektion, Einbringen der Anästhesielösung etc. Der Rest ist Operationszeit.

Ist die Fettabsaugung schmerzhaft?

In der Regel nein. An manchen Stellen können Sie eventuell ein leichtes Ziehen oder Stechen bemerken. Bei Bedarf kann dann dort noch weitere Anästhesielösung verabreicht werden.

Was ist für mich besser? Örtliche Betäubung oder Vollnarkose?

Die Fettabsaugung kann gut örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Nur in besonderen Fällen wie z.B. einem sehr umfangreichen Eingriff wird man sich zu einer Vollnarkose entschliessen. Die ambulante Operationsmethode mit Tumeszenzlösung ermöglicht eine schnelle Erholung des Patienten so dass er nach einer angemessenen Wartezeit nach Hause zurückkehren kann.

Wann kann ich wieder meinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen?

Sie werden nach der Operation im behandelten Areal ein Ziehen wie bei einem stärkeren Muskelkater bemerken. Diese Beschwerden klingen aber in der Regel schnell ab. In den ersten 2 Wochen werden Sie noch leichte Bewegungeinschränkungen feststellen.

Spielt der Hautzustand eine Rolle für das Operationsergebnis?

Der Zustand der Haut hat einen großen Einfluß auf das kosmetische Ergebnis der Operation. Daher wird der erfahrene Operateur den Hautzustand vor dem Eingriff genau untersuchen.

Was passiert in den nächsten Tagen nach dem Eingriff?

Sie werden am nächsten Tag zu einer Kontrolluntersuchung einbestellt werden. Nach 7-10 Tagen erfolgt eine weitere Kontrolle, bei der die Fäden gezogen werden. Dann erfolgen Kontrollen in längeren Abständen, zuletzt 6 Monate nach dem Eingriff um das Ergebnis abschließend zu beurteilen.

Wie lange muß ich das Mieder tragen?

Das Kompressionsmieder sollte in jedem Fall die ersten 3 Wochen nach der Operation Tag und Nacht getragen werden, da es einen ganz erheblichen Einfluß auf den Heilungsverlauf und das kosmetische Ergebnis hat. Es ist empfehlenswert es darüber hinaus noch ein bis 2 Wochen halbtags zu tragen.

Wann kann ich wieder Sport treiben?

Grundsätzlich nach 3 Wochen. Sollten nach 14 Tagen sportlicher Unternehmungen keine Beschwerden auslösen, kann auch nach dieser Zeit begonnen werden. Vor diesem Zeitpunkt sollte wegen der in Heilung befindlichen Wundflächen auf Sport verzichtet werden.

Beispielbilder - Fettabsaugung

Die derzeitige Gesetzeslage verbietet es leider Ihnen an dieser Stelle vorher/nachher Bilder der Behandlungsergebnisse zu zeigen. Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie weitere Fragen zu Fettabsaugung München oder Fett absaugen München haben.

Unser Service für Sie

  • Über 12 Jahre Erfahrung
  • Kurze Anfahrtswege:<br>30 Minuten von der City
  • Eigene Praxisparkplätze
  • Hol- und Bringservice von der S-Bahn
  • Fortwährende Fortbildungen
  • Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

Hotline

Tel. 089-215 537 02

Wir beraten Sie gern!

Anschrift

Dr. med. Wolfgang Thriene
Wächterhofstr. 3
85635 München-Höhenkirchen
info@aesthetic-antiaging.de

Terminvereinbarung

Sprechzeiten Mo - Fr
8:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00
Sa 09:00 - 12:00
Vereinbaren Sie jetzt einen
unverbindlichen Termin >>

Bewertungen

Ansehen oder bewerten: