Praxis für ästhetische Medizin und Anti-Aging

Lipodystrophie

Einführung

Die Lipodystrophie kann in zwei Erscheinungsformen unterteilt werden: In eine Zunahme von Fettdepots im Nacken-, Bauch und Brustbereich und in eine Lipatrophie, (Gewebeschwund), die an den Extremitäten und im Gesicht auftreten kann. Die Entstehung dieses Syndroms ist unklar, jedoch tritt es im Zusammenhang mit bestimmten Erkrankungen gehäuft auf.

Methoden

Lipodystrophie München: Für die Korrektur störender Fettdepots im Nacken-, Bauch- und Brustbereich bietet sich die Fettabsaugung an, mit der gute Ergebnisse erzielt werden können (siehe auch Fettabsaugung).

Für die Lipatrophie an den Extremitäten und im Gesichtsbereich stehen seit einiger Zeit innovative und gut verträgliche Füllsubstanzen zur Verfügung. Diese bieten je nach verwendetem Material eine Haltbarkeit von ca. 12-15 Monaten. Die Injektion derartiger Füllsubstanzen erfordert viel Erfahrung und muss sorgfältig vorgenommen werden, um zum einen die erwünschte Haltbarkeit zu erreichen und zum andern das Auftreten von Nebenwirkungen zu minimieren.

Risiken und Kontraindikationen

Die Injektion von Füllsubstanzen kann kleine Blutungen und in seltenen Fällen Infektionen und lokale Unverträglichkeiten nach sich ziehen. Durch eine sorgfältige Befragung des Patienten nach Allergien und vorheriger Testung kann man das Auftreten von lokalen Reaktionen weitgehend vermeiden (siehe auch Faltenunterspritzung).

Die Fettabsaugung birgt wie jeder chirurgische Eingriff gewisse Risiken, die aber bei korrekter Technik und sauberer Durchführung weitgehend vermeidbar sind (siehe auch Fettabsaugung).

Nachbehandlung

Zur Korrektur der Lipodystrophie gibt es, wie unter Einführung erwähnt, verschiedene Behandlungsmethoden. Die Nachbehandlung hängt daher von der verwendeten Methode ab. Im Regelfall wird nach der Korrektur das betroffene Gebiet gekühlt um Schwellungen zu vermeiden. Nach der Behandlung sollten Sie für 1 Woche keinen intensiven Sport betreiben, sich nicht starker Sonnenbestrahlung aussetzen oder die Sauna besuchen. Ferner sollten keine Manipulationen im behandelten Gebiet erfolgen. Es ist nicht ratsam das behandelte Gebiet zu massieren oder anderweitig mechanisch zu beanspruchen.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung der Lipodystrophie in München haben.

Unser Service für Sie

  • Über 12 Jahre Erfahrung
  • Sprechstunde auch Samstag Vormittag
  • Kurze Anfahrtswege: 30 Minuten von der City
  • Eigene Praxisparkplätze
  • Fortwährende Fortbildungen
  • Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

Hotline

Tel. 089-215 537 02

Wir beraten Sie gern!

Anschrift

Dr. med. Wolfgang Thriene
Wächterhofstr. 3
85635 München-Höhenkirchen
info@aesthetic-antiaging.de

Terminvereinbarung

Sprechzeiten Mo - Fr
8:30 - 12:30 / 14:30 - 18:00
Sa 09:00 - 12:00
Vereinbaren Sie jetzt einen
unverbindlichen Termin >>

Bewertungen

Ansehen oder bewerten: